Das Typische in Oberbayern und mit das Schönste in unserer Region zwischen Chiemgau und Königssee ist der Blumenschmuck an unseren  Bauernhäusern. Auch wenn das anfangs noch etwas mickrig aussieht, wenn die Pflanzen im Mai eingesetzt werden, entwickelt sich schnell eine üppige Pracht, bis der Weihrauch im Herbst den Kopf kitzelt. Für die Zusammenstellung der Pflanzen und Farben gibt es unterschiedliche Philosophien. Die einen bevorzugen dunkelrote Geranien vor dunkelbraunem Holz, was dem ganzen Ensemble einen sehr edlen Auftritt verleiht. Die anderen mögen’s lieber etwas „krachert“ und bringen gelbe, blaue, rote und pinkfarbene Blüten ins Spiel. Immer moderner wird, Pflanzen zu wählen, die von den Bienen bevorzugt werden, weil die es nicht gerade leicht haben in der heutigen Zeit. Unsere Imker danken es uns und unsere Hotelgäste freuen sich immer wieder über unseren regionalen Honig, der als Blütenhonig oder Waldhonig jedes Frühstück abrundet.